Viele Flüge am langen Himmelfahrts-Wochenende

Das lange Wochenende über Himmelfahrt nutzten auch die Segelflieger aus Helmbrechts. Zwar gelang es den Luftsportlern vom Segelflugzentrum (SFZ) Ottengrüner Heide diesmal nicht, in der Segelflugliga weit vorne zu landen, doch mithalten konnten sie allemal.

 

Die für die Liga maßgeblichen Flüge kamen diesmal von Klaus Gareiß und Andreas Görmer.

Gareiß flog gemeinsam mit seiner Tochter Stephanie als Co-Pilotin quer durch Hochfranken. Über mehr als 180 Wertungskilometer hielten sie am Samstag eine Schnittgeschwindigkeit von 73,89 Stundenkilometern.

Görmer startete am Sonntag zu einem mehr als sechsstündigen Flug. Auf knapp 300 Wertungskilometern hielt er eine Schnittgeschwindigkeit von 118,49 Stundenkilometern.

 

Gemeinsam brachten diese Flüge 181,91 Speedpunkte, was in der nunmehr siebten Wertungsrunde für den 29. Rang reichte. Diese Platzierung brachte weitere acht Punkte für das Vereinskonto.

Insgesamt steht das SFZ derzeit mit 119 Punkten auf dem neunten Gesamtrang.

 

Des Weiteren nutzten die Segelflieger den Feiertag vergangener Woche für weitere Trainings- und Übungsflüge. Hervorzuheben sind hier die über 500 Kilometer weiten Flüge von Andreas Görmer und dem Duo Christian Riedl mit Serena Triebel. Gemeinsam flogen sie einen Dreiecksflug über Rothenburg ob der Tauber, südlich an Nürnberg vorbei und weiter über Regensburg bis in den Bayerischen Wald und zurück in den Landkreis Hof.

 

Außerdem konnte der Flugschüler Alexander Erhardt seinen, im Rahmen der Ausbildung zu absolvierenden, 50-Kilometer-Überlandflug absolvieren. Hierbei legte er schon einen Schnitt von 53 Stundenkilometern vor. Gleich tat es ihm am Samstag Carsten Schaufuß, der erst im vergangenen Jahr seine Ausbildung beim SFZ begann. Auch er konnte diesen Ausbildungsabschnitt mit einem 135 Kilometer weiten Überlandflug erfolgreich abschließen.

 

Beim 53. Internationalen HAHNWEIDE Segelflugwettbewerb 2019 in Baden-Württemberg, an welchem der sportliche Leiter des Vereins, Hanns-Günther Bauer, teilnahm, konnten nur fünf Wertungstage geflogen werden. In der 15-Meter-Klasse landete Bauer hiernach auf dem zwölften Tabellenrang.

 

Weiteres zur Liga und den sportlichen Leistungen des Vereins gibt es auf den Internetseiten des Vereins: www.facebook.com/SFZOttengruenerHeide und www.EDQO.de

Außerdem findet über Pfingsten ein Fluglager mit Anfänger- und Schnupperkurs statt. Informationen hierzu im Internet und unter 09252 / 92 62 0.

 

 

 

Das Foto zeigt einen Teil der Sportpiloten und ihre Helfer (v.l.n.r.):

Dominik Goller, Klaus Gareiß, Stephanie Gareiß, Christian Riedl, Serena Triebel, Nils Hofmann, Alexander Kriz und Andreas Görmer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Diese Seite verwendet ausschließlich zum Betrieb notwendige Session Cookies. Es werden keinerlei Trackingmechanismen von Drittanbietern verwendet.