Sonniger Saisonstart auf der Ottengrüner Heide

Am vergangenen Wochenende war es nach einer „gefühlt sowieso immer viel zu langen“ Winterpause endlich wieder soweit: Die ersten Segelflug-Starts konnten auf dem Flugplatz Ottengrüner Heide bei Helmbrechts durchgeführt werden.

 

Im Mittelpunkt stand bei den Piloten des Segelflugzentrums Ottengrüner Heide neben dem Spaß, „endlich wieder in die Luft zu kommen“, die Flugsicherheit. So absolvierten zunächst die anwesenden Scheinpiloten einen Auffrischungs- und Checkflug mit dem Ausbildungsleiter Dr. Claus Triebel.

Triebel und sein Fluglehrer-Kollege Markus Rudolph wechselten sich dabei ab, um auch den anwesenden Flugschülern die Möglichkeit für erste Schulstarts zu geben.

 

Herrlicher Sonnenschein und ein strahlend blauer Himmel boten bereits beste Aussichten und machten Freude auf die bevorstehende Saison.

Um Interessierten überhaupt einen Einblick in diesen besonderen Sport mit all seinen Facetten zu ermöglichen, bietet das SFZ ab Pfingsten auch wieder verschiedene Einsteiger- und Schnupperkurse an. Ebenso sind natürlich auch in diesem Jahr wieder Gastflüge mit Segel- und Motorsegelflugzeug sowie Motorsportflugzeug möglich.

„Zu einem Besuch auf unsere tolle Sonnenterasse laden wir nicht nur Fluginteressierte ein, sondern alle Besucher, Wanderer und ganz besonders die Anwohner, um auch Ihnen für das nachbarschaftlich-friedvolle Miteinander zu danken“ so der Vorsitzende Ralf Kaußler.

 

Am Samstag steht zunächst die Jahreshauptversammlung an. Ab Sonntag soll dann bei entsprechendem Wetter wieder regelmäßig Flugbetrieb stattfinden.

Alle Informationen zum Verein, dem Sport, Ausbildungs- und Mitflugmöglichkeiten gibt es unter www.EDQO.de sowie tagesaktuell auf www.facebook.com/SFZOttengruenerHeide

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Diese Seite verwendet ausschließlich zum Betrieb notwendige Session Cookies. Es werden keinerlei Trackingmechanismen von Drittanbietern verwendet.