Selber Pilot bei Segelflug–Europameisterschaft vorne dabei

Öcsény, Ungarn

 

Seit dem 12. Juli findet im ungarischen Öcsény die Europameisterschaft im Segelflug statt. Daran teil nimmt auch der Selber Dr. Claus Triebel. Zusammen mit seinem Teamkollegen Sebastian Huhmann streitet er in der 18-Meter-Klasse unter insgesamt 31 Kontrahenten mit.

 

Triebel, der beim Segelflugzentrum (SFZ) Ottengrüner Heide bei Helmbrechts Präsident und Ausbildungsleiter ist, konnte schon in der ersten Wettbewerbshälfte sein Können unter Beweis stellen: Er startete mit einem zweiten Platz am ersten Wertungstag und landete sonst meist im vorderen Drittel.

Nach einem offiziellen Ruhetag am Sonntag startete Triebel mit neuer Kraft in die zweite Wettbewerbshälfte und landete sogleich auf dem fünften Platz.

Der Dienstag stand im Zeichen des deutschen Teams. Triebel konnte mit einem zweiten Tagesplatz nochmals 999 Punkte holen. Sein Teamkollege Huhmann landete auf Platz eins. Am Mittwoch konnte Triebel wegen eines zu spät gewählten Abflugs nur mit dem 22. Platz abschließen.

 

Seit Wettbewerbsbeginn liegt Triebel im vorderen Drittel des Teilnehmerfeldes. Eine Platzierung unter den „Top Ten“ ist so gut wie sicher. Nach acht Wertungstagen konnte Triebel sich mit 5781 Punkten auf dem vorläufigen siebten Gesamtrang stabilisieren. Sein Teamkollege Huhmann belegt mit 5290 Punkten den 16. Platz. Spitzenreiter mit 6220 Punkten ist der mehrfache Weltmeister Sebastian Kawa aus Polen.

 

 

Des Weiteren konnten zwei deutschsprachige Teams in der Doppelsitzerklasse punkten: Die Österreicher Michael Rass mit Peter Hartmann sowie Andreas Lutz und Wolfgang Janowitsch aus Österreich auf dem vierten und dritten Platz. An die Spitze fliegen konnten sich die Deutschen Marco Hanses mit Sebastian Beule auf Platz eins gefolgt von Ulrich Gmelin und Christine Grote auf Platz zwei.

Der Wettbewerb dauert noch bis 25. Juli fort. Letzter Wettbewerbstag ist Freitag der 24. Juli. Tagesaktuelle News aus Ungarn liefert das SFZ auch via Facebook: www.facebook.com/SFZOttengruenerHeide.

 

Die vollständige Übersicht und alle Ergebnisse und Statistiken zum Wettbewerb finden Sie zudem hier.

 

 

 

[Quelle Foto: Blog der Deutschen Nationalmannschaft des DAeC]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Diese Seite verwendet ausschließlich zum Betrieb notwendige Session Cookies. Es werden keinerlei Trackingmechanismen von Drittanbietern verwendet.