Segelflieger feiern den Saisonabschluss im festlichen Rahmen beim Abfliegen

 

 

 

 

8.11.2014 - Gasthaus & Hotel "Deutsches Haus" in Helmbrechts

 

 

 

Auch dieses Jahr feierten die Segelfliegerinnen, Segelflieger, deren Familien und Freunde des Vereins Segelflugzentrum (SFZ) Ottengrüner Heide den Saisonabschluss im feierlichen Rahmen im Gasthaus Deutsches Haus in Helmbrechts.

 

 

 

Nach einem Sektempfang begrüßte Vorsitzender Reinhard Kreil die Gäste. Besonders freute er sich über die Ehrengäste Werner Huttinger mit Frau und Familie, sowie die Familie Junge und den 2. Bürgermeister der Stadt Helmbrechts Robert Geigenmüller. Dieser richtete herzliche Grußworte, auch von erstem Bürgermeister Stefan Pöhlmann, an die knapp 50 Gäste.

 

 

 

Nach einer Vorspeise folgte zunächst der Saisonrückblick durch Vorsitzenden Reinhard Kreil und zweiten Vorsitzenden Ralf Kaußler, der sich zunächst bei allen Mitgliedern ausdrücklich für eine unfallfreie Saison bedankte.

 

„Der erste Flug in diesem Jahr“ freute sich Kaußler „war schon am 6. Januar mit unserem Motorsegler.“ Und schon am 9. März wurde mit den ersten kurzen Segelflügen über Helmbrechts die Saison offiziell eröffnet. Dank galt schon zu Saisonbeginn Carolin Fischer, die für stets einsatzbereite Fallschirme sorgte.

 

Mitte April erfolgte eine außerordentliche Mitgliederversammlung anlässlich luftrechtlicher Vorgaben und damit verbundener Bauplanungen anlässlich einer Engstelle auf dem Flugplatzgelände. Kaußler bedankte sich ausdrücklich bei Werner Wolfrum für die Unterstützung bei dieser Angelegenheit.

 

Bereits am 19. April startete die Wertung für die Segelflugbundesliga. Es folgten Vereinspräsentationen, unter anderem in der Hofer Altstadt. Die Fluglager, sowohl bei den Freunden vom Luftsportverein Schneverdingen, als auch auf dem heimischen Flugplatz wurden ebenso abgehalten wie Schnupperkurse für Segelfluginteressierte. Bei letzterem strahlten die Vorstände und Ausbildungsleiter Claus Triebel, der sich freute Guntram Kusch, Nils Hofmann und Alexander Ehrhardt als neue Flugschüler im Verein willkommen zu heißen.

 

„Weitere Highlights der Saison“ so berichtet Kreil stolz, „waren der Besuch des Hofer Vereins ProHof zum Thementag 'Faszination Segelfliegen', wie auch der Besuch des Landrats Dr. Bär anlässlich des Tags der offenen Tür.“

 

Mitte Juli räumten die Segelflieger das Fluggelände für DJ Timmy D. und sein Airportclubbing, welches dieses Jahr in der zweiten Auflage erneut Erfolge feierte.

 

Anfang Oktober reisten die Piloten dann zu den Kameraden nach Bayreuth um sich dort mit den Tröstauer Segelfliegern im Ziellanden zu messen. In der Einzelwertung konnte Fluglehrer Reinhard Kreil den Sieg einfahren. Aufgrund des Sieges in der Mannschaftswertung holten die Tröstauer das Ziellanden 2015 zu sich auf den Platz.

 

Schließlich stand Ende Oktober noch die Jahresnachprüfung – eine Art TÜV - der Segelflugzeuge an, bei der lediglich kleine Mängel festgestellt wurden, die über den Winter beseitigt werden. „Alle Vereinsflugzeuge sind also lufttüchtig!“ freute sich Kreil im Blick auf einen kurzen Winter. „Denn,“ schloss er seinen Vortrag, „je nach Witterung wollen wir weiterfliegen bis es schneit und sobald der Schnee wieder weg ist, die Hallentore wieder öffnen!“

 

Der Verein dankte Patrick Blüchel für die Überholung der Schleppwinde, Kevin Fritsch für die Öffentlichkeitsarbeit, Peter Blüchel für seinen stets unermüdlichen Einsatz auf allen Gebieten, Christian Schramm für die Wartung der Heizungsanlage und allen Fluglehrern, Flugleitern, Winden- und Lepofahrern, denn „Segelfliegen ist ein Gemeinschaftssport, den wir nur zusammen betreiben können!“

 

 

 

Nach einem köstlichen Hauptgang folgten die weiteren Berichte der Vorstandsmitglieder. So freute sich Ausbildungsleiter Claus Triebel besonders über zwei Alleinflüge von den Flugschülern Stephanie Gareiß und Christian Riedl. „Mit dem ersten Alleinflug geht alles los“ erzählt Triebel und freut sich, dass „diese Saison ein Flugschüler seine mehrjährige Ausbildung erfolgreich abschließen konnte.“ Er gratulierte Friedemann Nagler aus Töpen zur bestandenen Scheinprüfung und dem damit verbundenen Erwerb der Privatpilotenlizenz für Segelluftfahrzeuge.

 

 

 

Auch Sportleiter Hanns-Günther Bauer freute sich, Ehrungen aussprechen zu können. Zunächst übergab er dem Verein die Urkunde zum Aufstieg in die 1. Segelflugbundesliga. „Es war wohl das sportliche Highlight des Saison“, ohne die individuellen Ergebnisse der Segelflieger entwerten zu wollen. Es wird sicherlich eine spannende Saison nächstes Jahr, in welcher wir uns dann unter den besten 30 Segelflugvereinen Deutschlands behaupten wollen.

 

Schließlich übergab Bauer die Vereinspreise. In der Einzelwertung belegten Andreas Görmer den ersten, Peter Schertenleib den zweiten und Hanns-Günther Bauer den dritten Platz. In der Doppelsitzer-Wertung gelang es Claus Triebel und Klaus Gareiß den ersten Platz vor Stephen Bailey mit Alexander Kriz und Stephanie Gareiß mit Claus Triebel zu belegen. Bei den Junioren gewann Ralf Kaußler, während der „mit einem Zwinkern zu verstehende Holzpreis“ in diesem Jahr gleichfalls an Stephanie Gareiß und Claus Triebel ging.

 

 

 

Es folgte die den Abend abrundende Nachspeise, in deren Anschluss langjährige Mitglieder durch die Vorstandschaft geehrt wurden. So dankte das SFZ Klaus Gareiß für 25 Jahre und Claus Triebel für 40 Jahre Mitgliedschaft. Besonderer Dank ging nach 50 jähriger Mitgliedschaft an Walter Krippner und Altvorstand Werner Huttinger.

 

 

 

Der Abend dauerte noch bis in die frühen Sonntagmorgenstunden an und war geprägt von vielen lustigen Geschichten der Piloten über vergangene Flüge sowie einem heiteren Austausch des generationenstarken Mitgliederensembles.

 

„Damit man sich über die Wintermonate nicht aus den Augen verliert“ kündigte Kreil an, „werde zweimal im Monat ein Stammtisch am Flugplatz abgehalten. Besonders für Flugschüler werde auch wieder ein Theorieunterricht angeboten, zu welchem auch Interessierte stets willkommen sind.“

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Diese Seite verwendet ausschließlich zum Betrieb notwendige Session Cookies. Es werden keinerlei Trackingmechanismen von Drittanbietern verwendet.